Polymerbeton gießen

  

2007-12-02

nur Sand und Steine verklebt mit Epoxyharz

    >>Epoxyharz ist umweltschädlich und reizend - bitte Gefahrenhinweise beachten<<

 

und hier die Hauptzutaten:

Sand und Splitt in verschiedenen Körnungen

die ideale Mischung sollte alle Zwischenräume ausfüllen, und ist sehr Materialabhängig

fertige Produkte mit speziellen Sieblinien sind auch im Handel erhältlich

gute Mischungen kommen mit 8-10% Epoxy aus

zu Beginn einfach mit 10% Harz, 30% feinen, 30% mittleren und 30% groben Sand anfangen

und sich Schritt für Schritt einer guten Mischung nähern

Kunststoffrohre haben sich für Probemischungen sehr gut bewährt

 

gießen:

zuerst die Form bauen und nicht die Trennschicht vergessen! z.B. Bienenwachs

die richtigen Mengen vorbereiten und zu dem fertig gemischten Harz geben

am Anfang eine staubig trockene Angelegenheit, bessert sich aber mit dem Vermischen

alles gut verrühren und ab in die Form damit - grössere Formen schichtweise füllen

zwischen den Schichten die Masse verdichten damit sich keine Lufteinschlüsse bilden

und hier der erste Guß:

Die Trennschicht hat gut funktioniert, aber die Gussmasse lässt noch zu wünschen übrig


zu wenig komprimierung und noch etwas zu wenig Harz (~ 0,5%)

in den Befestigungslaschen konnte zu wenig Material gelangen...


etwas spachteln um die gröbsten Fehler auszubessern

 

 und lackiert, fertig

das ganze unter rütteln zu giessen würde die besten Ergebnisse erzielen
die Gussmasse würde bei richtiger Frequenz flüssig werden und eingeschlossene Blasen nach oben entweichen

 

Impressum: Thomas Krug Fritz-Konzert-Str.6 A-6020 Innsbruck

 

Copyright© ABOTECH.NET